Social Responsibility

Verantwortung übernehmen

Helfen, wenn's drauf ankommt

Unser Engagement für gesellschaftliche Belange richtet sich an Menschen in besonderen Lebenssituationen. Wenn Hilfe gebraucht wird, können wir unsere Netzwerke aktivieren. Zum Beispiel haben wir so in kürzester Zeit fast 600.000 Euro Geld- und Sachspenden für die Not- und Erstversorgung der Kriegsverletzten in der Ukraine gesammelt.

Nicht nur Worte zählen. Was wirklich zählt, sind Taten.
Zitat Anführungszeichen

Aktuell

Ukraine-Hilfsprojekt

Wir liefern was Ärzte in der Ukraine brauchen. Kurz nach Beginn des verheerenden Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine haben wir in Kooperation mit dem Ärzte Netz Hamburg e.V. unser Hilfsprojekt ins Leben gerufen und einen Beitrag zur Erstversorgung von Kriegsverletzten geleistet. Wir beschaffen und liefern medizinische Ausrüstung, spezifische neurochirurgische Instrumente und Medizinprodukte bedarfsgerecht in Kliniken.

Fakten

Die Aktion in Zahlen

Fast 600.000 Euro
Geld- und Sachspenden im letzten Hilfsprojekt
Über 20

Hilfstransporte in die Ukraine

600 Unternehmen

und private Unterstützer:innen

8 Kliniken

beliefert in Kiew, Zaporogje und Dnipro

Danke

Starke Unterstützer

+ 600 weitere
Unternehmen und Private Unterstützer:innen

Mitgestalter:innen gesucht

Werden Sie Teil unserer Besatzung – egal ob als Teil unserer Crew an Board oder indem Sie unsere Flotte erweitern – bei uns können Sie etwas bewegen.