Pressemitteilungen Dezember 2012

Pressemitteilung: Helden des Alltags“: netzwerk mensch erhält Sonderpreis

22.12.2012

5 der 30 „freundlichsten Erzieherinnen Baden-Württembergs“ kommen aus der Kita Schloss-Geister

Die ausgezeichneten Erzieherinnen der Kita Schloss-Geister: Katrin Butzer, Viktoria Nuß, Katja Ungerer und Stefanie Geckle (v.l.n.r.). Nicht im Bild: Jenny Maluschka.

 

5 der 30 freundlichsten Erzieherinnen Baden-Württembergs kommen aus der Kita Schloss-Geister.

 

Große Freude in der Karlsruher Kindertagesstätte Schloss-Geister der netzwerk mensch ggmbh: Gleich fünf Erzieherinnen schafften es in die Endrunde zur achten Auszeichnung „Helden des Alltags“. Unter Schirmherrschaft von Staatssekretär Dr. Frank Mentrup suchte Initiator Wolfgang Krieg, Bürgermeister der Gemeinde Dobel, in diesem Jahr nach den „Freundlichste Erzieherinnen“ Baden-Württembergs. Von 90 Bewerberinnen und Bewerbern schafften es 30 ins Finale. Dass fünf davon aus einer einzigen Kindertagesstätte kamen, zeichnete die Gemeinde Dobel mit einem Sonderpreis aus: „Wir freuen uns über diesen tollen Erfolg, der unser innovatives Konzept für die bestmögliche Förderung der Kinder bestätigt“, sagt Daniela Bechtold, Geschäftsführerin der gemeinnützigen Gesellschaft netzwerk mensch, die die Kindertagesstätte betreibt.

Seit 2002 ehrt die Gemeinde Dobel verdiente Vertreter verschiedener Berufsgruppen als „Helden des Alltags“. 2012 standen Erzieherinnen im Mittelpunkt, die von zufriedenen Eltern, Kolleginnen oder Freunden für den Titel der „Freundlichsten Erzieherin“ vorgeschlagen waren. Zur Wertung musste eine Geschichte oder ein besonderes Erlebnis über den Einsatz der Erzieherin eingereicht werden. Aus 90 eingesandten Geschichten konnte die Jury aus Fernsehkoch Roy Kieferle, Entertainer Jan-Dirk, dem ehemaligen Leiter des Karlsruher SWR-Studios Gerhard Meier-Röhn und den „Schwarzwaldladys“ Ursula Cantieni, Marianne Mack und Sabine Spitz die Gewinner auswählen. Freundlichste Erzieherin wurde Brigitte Weber von der "Villa Picolino" in Kuppenheim.