Pressemitteilungen Dezember 2011

Pressemitteilung: Kita „Schloss-Geister“ offiziell eingeweiht / Kindergerecht und nach-haltig gebaut nach LEED-Standard

14.12.2011

Foto: Jörg Schmalenberger
Sibylle König (BBBank eG) überreicht einen Scheck in der Höhe von 18.000 Euro an Gisela und Bernd Bechtold sowie Tochter Daniela Bechtold (2. von links) (netzwerk mensch ggmbh) für die KITA Schloss-Geister.

 

Bechtold: „Dem Ziel Familie und Beruf in Einklang zu bringen ein Stück näher gekommen.“

 

Kita „Schloss-Geister“ offiziell eingeweiht / Kindergerecht und nachhaltig gebaut nach LEED-Standard


„Als Unternehmer tragen wir Verantwortung für unsere Gesellschaft“, so Bernd Bechtold, Gründer und Hauptgesellschafter der b.i.g. - Gruppe, „Und wie diese Verantwortung aussehen kann, das zeigt sich in der KITA Schloss-Geister, mit der wir Eltern die Möglichkeit geben, Beruf und Familie besser in Einklang zu bringen.“ Am Dienstag, den 13. Dezember war die KITA Schloss-Geister im Beisein von Staatssekretär Dr. Frank Mentrup MdL (Ministerium für Kultus, Jugend und Sport) offiziell eingeweiht worden.

Am 8. Juli 2011 hatte die KITA Schloss-Geister begonnen, die ersten Kinder aufzunehmen. Mittlerweile werden mehr als 30 Kinder von Mitarbeitern der Firmen BBBank, dem BGV / Badische Versicherungen, der Cronimet Gruppe, der Hochschule für Musik, dem KIT, der L-Bank und der Volksbank Karlsruhe in der KITA nicht nur betreut, sondern erhalten auch zahlreiche Bildungsangebote. In sechs Bildungsräumen werden Angebote aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik, Musik, Malen, Bauen, Rollenspiel sowie Bewegung gemacht, die die Kinder gerne annehmen.

Hägele: „Kinder sind hier gut aufgehoben“

 „Die L-Bank als Arbeitgeber möchte, dass ihre Mitarbeiter nicht ‚nur‘ Familie und Beruf vereinbaren können, sondern dass sie auch während der Arbeit wissen, dass ihr Kind gut aufgehoben ist. Dies ist hier der Fall“, so Jürgen Hägele, stv. Vorsitzender des Vorstands der L-Bank in seinem Grußwort, „Die Schloss-Geister bieten Arbeitnehmer- und Unternehmensnähe mit langen Öffnungszeiten, wenigen Schließtagen, hochwertiger Vollverpflegung und die Aufnahme von Kindern ab zwei Monaten.“

Mit der KITA Schloss-Geister hat die netzwerk mensch ggmbh, eine gemeinnützige Tochter der b.i.g. – Gruppe, eine KITA realisiert, die nach einem eigenständigen pädagogischen Konzept arbeitet, bilingual in Deutsch und Englisch die Kinder betreut und nach dem aktuellen LEED-Standard gebaut und betrieben wird.

Mit nachhaltigen Bauen Maßstäbe gesetzt

„Das Gebäude der Schloss-Geister ist die erste Kita in Deutschland, die nach LEED-Standard gebaut wurde und jetzt betrieben wird“, erläutert Bechtold. Bei der Leadership in Energy and Environmental Design (LEED) Zertifizierung handelt es sich um einen internationalen Standard für ökologisches und nachhaltiges Bauen, den b.i.g. als eine von wenigen Ingenieurplanungsgesellschaften in Deutschland bereits anbieten kann.

Architekt Ruser realisiert kindgerechten Bau

Verantwortlich für den Bau zeichnet Architekt Veit Ruser, der für die Realisierung der KITA Schloss-Geister auf die Erfahrung von mehreren KITA- und Kindergarten-Projekten zurückgreifen konnte.  „Mit der KITA Schloss-Geister haben wir ein Projekt verwirklicht, das nicht nur nachhaltig, sondern vor allem kindgerecht gebaut wurde“, so Ruser, „Ob eine überdachte Terrasse, die auch bei schlechtem Wetter spielen draußen ermöglicht, oder die Gestaltung ohne gefährliche Treppen sind nur zwei von vielen Planungsdetails, die eine KITA erst kindgerecht werden lassen.“

Auch das begrünte Dach sowie zwei Lichtinnenhöfe mit Grün lassen den Betrachter schnell erahnen, dass beim Bau der KITA auf ökologische und energieoptimierende Lösungen Wert gelegt wurde. Für die Kinder bedeutet das wunderschöne lichtdurchflutete Räume mit ökologisch sinnvoller Klimatisierung. Alle beim Bau verwendeten Materialien unterlagen einer strengen Zertifizierung.

Hintergrund zur Kita Schloss-Geister

Die Kita Schloss-Geister liegt gegenüber des Namensgebers Schloss Gottesaue. Grundlage für den Betrieb der KITA ist ein eigenständiges Konzept der personalen und begabungsfördernden Pädagogik. Das Erforschen, Erfahren, Erleben und Sichentfalten des Kindes stehen hierbei im Mittelpunkt. Die Raumstrukturen und die Inhalte des offenen Raumkonzepts wurden in Zusammenarbeit mit der PH Karlsruhe und Heidelberg sowie dem FOSS am KIT entwickelt.

Die Öffnungszeiten der Kindertagesstätten sind auf die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der belegenden Unternehmen abgestimmt, um so eine möglichst optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf realisieren zu können.

Die Kita Schloss-Geister wird über Eltern- und Firmenbeiträge sowie durch Zuschüsse der Stadt Karlsruhe und des Bundes realisiert, die für Kindertagesstätten zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen unter: www.schloss-geister.de

Hintergrund netzwerk mensch ggmbh

Die netzwerk mensch ggmbh ist eine 2008 gegründete gemeinnützige Tochter der in Karlsruhe ansässigen b.i.g. - Gruppe. Gründer ist die    Eigentümerfamilie Gisela und Bernd Bechtold mit Tochter Daniela Bechtold. „Mit netzwerk mensch wollen wir Projekte für Menschen realisieren. Das erste Feld, das wir dabei bestellen, sind Kindertagesstätten, für deren Basis ein neuartiges pädagogisches Konzept gemeinsam mit mehreren Hochschulen entwickelt wurde“, so Familie Bechtold.

Mehr Informationen unter: www.netzwerk-mensch.org